MenuSuche
03.06.2021

Das 500. Tor der GC Frauen ist gefallen!

Im letzten Meisterschaftsspiel ist das 500. Tor in der Geschichte der GC Frauen gefallen, erzielt hatte es Aurélie Csillag.

Mit dem 1:1-Ausgleichstreffer am vergangenen Samstag gelang Aurélie Csillag nicht nur ihr erstes Tor in der höchsten Schweizer Spielklasse, es war dies zugleich auch der 500. Meisterschaftstreffer der GC Frauen seit der definitiven Eingliederung in den Grasshopper Club Zürich im Juli 2009. Für das 100. Tor war einst Carmen Pulver verantwortlich, auch für sie war es damals der erste Torerfolg in der damaligen Nationalliga A. Auch 2014 beim 200. Tor kam es zu einer Premiere, Lieke Lambers erzielte ihren einzigen Treffer im GC-Dress. Beim 300. Tor stellte Caroline Müller einen bis heute anhaltenden Rekord auf, sie traf nach nur 46 Sekunden ins Netz. Auch das 400. Tor ging auf das Konto von Caroline Müller. Sie sicherte sich mit diesem Treffer im letzten Saisonspiel 2017/18 gleich noch die Torjägerinnenkrone.

Die bisherigen Jubiläumstore in der Übersicht:

TorDatumPartie / Resultat (Tor zum)Torschützin
10019.11.2011SC Schwyz - GC 0:4 (0:1)Carmen Pulver
20024.09.2014GC - BSC YB 6:3 (1:3)Lieke Lambers
30015.10.2016BSC YB - GC 3:2 (0:1)Caroline Müller
40026.05.2018FC Basel - GC 1:1 (0:1)Caroline Müller
50029.05.2021FC Luzern - GC 1:3 (1:1)Aurélie Csillag

(rfr)

Mitglied werden!